6. Dezember 2022
Saint Herbot en fête

Saint Herbot en fête

Saint Herbot en fête – heute fand ein Fest in unserem kleinen Dorf statt. Wir waren das erste und bestimmt nicht das letzte Mal dabei.

Saint Herbot en fête

Schon letztes Jahr erzählte man uns, dass jedes Jahr am 4. Sonntag im September das Fête du beurre (Butterfest) in unserem Dorf stattfindet. Auf YouTube findet man dazu auch Videos. Dann fiel das Fest wegen Corona ins Wasser. Dieses Jahr fand ein butterloses Fest statt – ich habe keine Ahnung, wo die Buttermacher geblieben sind. Aber auch ohne Butter war das Fest sehr sehr schön. Ich kann die Stimmung schlecht beschreiben. Sie ist locker, leicht, friedlich, fröhlich. Man kommt sich kein bisschen fremd vor. Zumindest geht es uns so.

Das Fest begann um 10h30 mit einer Messe in der Chapelle. Da sind wir nicht gewesen. Wir sind das erste Mal am frühen Mittag über den Markt geschlendert, als noch nicht viel los war. Zu dieser Tageszeit war der größte Andrang am Grill :))

Um 14h30 begann das eigentliche Programm. Wir hörten Musik, als wir im Garten saßen. Ich habe noch zu wenig Ahnung von der bretonischen Kultur und kann euch nicht genau sagen, wie diese Musik heißt. Sie wird einen keltischen Ursprung haben. Wir zogen nochmal los und blieben lange da. Es war soo schön. Da tanzte Alt und Jung mit. Es war berührend.

Damit ihr ein bisschen hören könnt, habe ich ein kurzes Video aufgenommen. Bei diesem Tanz haben wir übrigens noch gedacht: „Ha!, das sieht ja einfach aus. Beim nächsten Mal machen wir mit“. Später kamen Tanzschritte und Abfolgen dazu, bei denen wir den ganzen Kreis ins Chaos versetzt hätten :))

Handwerk und mehr

Am Nachmittag waren auch die Handwerker aktiv. Wenn ich das so sehe, frage ich mich: Wie lange mag es noch solche Märke geben? Ich glaube nicht mehr lange, denn solche alte Handwerke sterben leider aus.

Es war ein sehr schöner Tag, ein sehr schönes Fest und wir freuen uns immer mehr, dass wir in diesem Dorf gelandet sind.

Bis bald wieder!

Bleibt gesund, munter und fröhlich

Mary, Gerd, Emma und George

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: