Öhm…Praia Traba lässt uns nicht los…oder so

06.August 2016 – Nun stehen wir zwei Wochen am Praia Traba und wenn wir so weitermachen werden wir bald eingemeindet *höhö*. Aber nicht nur uns gefällt uns hier so gut. Auch andere fahren weiter und kehren dann zurück, beispielsweise Fridas Besitzer und deren Freunde. Andere Strände sind voller oder es sind Hunde am Strand verboten oder man kann nicht so gut mit WoMo stehen. Für uns ist da ja noch das Hitze“problem“, denn hier ist die kühlste Ecke – von wegen Galizien und immer Regen und sehr kühl…pfffff :))

Macht aber nix, denn es geht uns gut, wir fühlen uns wohl und genießen die Zeit.

Gemütliche Spaziergänge durch Dünen und am Strand – Dorfhund als fast ständiger Begleiter dabei:

k-DSCN0427 k-DSCN0428 k-DSCN0432

k-DSCN0445 k-DSCN0448 k-DSCN0451 k-DSCN0419 k-DSCN0454 k-DSCN0457 k-DSCN0458

Mutig verteidigt er Emma vor einem – ziemlich albernen  – Boxer:

k-DSCN0433 k-DSCN0435 k-DSCN0437

Geschafft! „Bekomm ich jetzt eine Belohnung? Bitteee.“

k-DSCN0440 k-DSCN0441

Ein kleiner – leider toter – Hai:

k-DSCN0413

Abends tolle Sonnenuntergänge betrachten:

k-IMG_1174 k-IMG_1184 k-IMG_1188

Und das in guter Gesellschaft:

k-DSCN0356

k-IMG_1169 k-IMG_1170 k-IMG_1171 k-IMG_1172 k-IMG_1173 k-IMG_1193

Annika und die Wildtierfütterung (da meine Kamera muckt, leider nicht ganz scharf):

k-IMG_1180 k-IMG_1183

Dorfhund wurde übrigens von Lutz und Hannes „Luego“ getauft und das kam wohl so: Zwei Hunde streunten hier herum und da ihre Namen nicht bekannt waren, wurden sie von den beiden Jungs „Hasta“ und „Luego“ genannt. Hasta haben wir nicht kennengelernt, aber Luego kommt täglich mit spazieren und bei uns schlafen:

k-DSCN0443

Gerd war heute angeln und rief mich total aufgeregt an. Direkt vor ihm schwamm eine Schule Delfine. Zwei davon sprangen aus dem Wasser, also ähm so showmäßig oder so. Ich packte direkt meine Kamera und marschierte mit Emma los. Unsere Bekannten kamen auch sofort mit, aber leider waren wir zu spät – schade. Gerd hat zwar versucht, mit Handy Fotos zu schießen. Die sind jedoch alle nix geworden – nochmal schade.

6 Gedanken zu “Öhm…Praia Traba lässt uns nicht los…oder so

  1. ….aber etwas später wurden die Delfine beim Kiten wieder gesichtet. .. Oh Mann , schon bald ist unsere gemeinsame Zeit zu Ende.. Aber wer weiß, vielleicht bis nächstes Jahr? !

    Gefällt mir

  2. Hoi Ihr DREI! Da habt Ihr Euch ja ein schönes Plätzchen ausgesucht. Wünsche Euch noch eine super Zeit und geniesst das süsse Nichtstun – Lach! Bis bald und liebe Grüsse aus der Schweiz Mandolin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s