Chateauneuf du Faou am Aulne

12. Juli 2015 – Wir haben uns von Ploudalmezeau losgeeist und das war gar nicht so einfach. Wir peilen den Canal Nantes-Brest an und sind auf dem Weg am Fluss namens Aulne gelandet.

Screenshot (3)

 

 

Hier stehen wir im Ort Chateauneuf-du-Faou, mit wenigen Schritten sind wir am Fluss und da wir nur eine Nacht bleiben, stehen wir auf einem Parkplatz vor einem Campingplatz. Jo, so dreist sind nicht nur wir, sondern noch weitere drei Wohnmobile.

Das Dingen ist nämlich Vortäuschung falscher Tatsachen oder so :)) . Da ist ein Schild im Ort: Wohnmobilstellplatz. Dem sind wir nachgefahren und dann landet man auf einem Campingplatz. Da gibt es Plätze mit und ohne Strom, aber nix Stellplatz, so von wegen günstiger als Campingplatz. Ohne Strom hätten wir 13,50 Euro pro Nacht bezahlt (für Womo, 2 Personen, 1 Hund, ohne Strom). Nö nö, wir sind ja nicht blöd und gesellten uns zu den anderen Womo-Gesellen. Wir werden berichten, falls das nicht gut ging.

So, nun Fotos vom Aulne, an dem wir zwei Stunden entlang gegangen sind.

Da isser, der Aulne

Da isser, der Aulne

und was da war, wissen wir nicht, aber wir ahnen es...

und was da war, wissen wir nicht, aber wir ahnen es…

... eine Erdkröte

… eine Erdkröte

"Tach Kröte". "Bonjour Chien".

„Tach Kröte“. „Bonjour Chien“.

k-DSCN2034

k-DSCN2035

k-DSCN2038

 

k-DSCN2053

k-DSCN2056

k-DSCN2058

k-DSCN2060

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s