St. Congard am Canal Nantes a Brest

Entspannt, frisch, fröhlich und frei ging es am Samstag (01. Juli 17) weiter. Bains sur Oust – da werden wir sicher noch öfter hinfahren. Es gefällt uns dort sehr gut. Samstag Morgen war natürlich zuerst die Emma dran und ich lief mit ihr eine schöne Runde durch den vom Regen nassen Wald. Mmmmh, wie das duftet, der feuchte Boden und die noch tropfenden Bäume. Gerd hatte in der Zeit schon alles verpackt und nach einer ausgiebigen Duschung tuckerten wir weiter.

Einkauf war angesagt und danach wollten wir zu einem Etang in der Nähe. Der Etang blieb aber im Verborgenen. Irgendwie fanden wir den nicht. Weder Google Map noch unser Navi kannte diesen Etang, der im Michelin-Atlas eingezeichnet war. Na gut, dann eben nicht. Weil wir nicht lange fahren wollten, strebten wir St. Congard an. Da kennen wir den kleinen Camping Municipal direkt am Kanal.

Ein paar Bilder von den Spaziergängen:

Und ansonsten gibt’s hier noch mehr zu sehen: klickst du da.

Preise haben sich nicht verändert. Der Ort wird momentan restauriert, d.h. die Straßen werden verschönert. Ansonsten ist alles gleich geblieben – schön ruhig und einige Hausboote schippern hier entlang.

Wir bleiben bis Montag, genießen die schöne Umgebung und nutzen die Zeit zum Lesen, Dösen, Spazieren und so.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s