Percheles und dann nach Hause

Nachdem wir noch eine Nacht in Percheles (Mazarron) verbrachten, ging es heute nach Hause. Percheles – Stellplatz in der Schlangenbucht 13. Oktober 2020 – Der Tag und die Nacht in Torrenostra waren ruhig und entspannt. Nach dem morgendlichen Spaziergang brachen wir auf und machten uns auf den Weg. Wir hatten ca. 400 km vor uns…

Back in Spain – Torrenostra

Jetzt sind wir in Spanien … und freuen uns schon darauf, in wenigen Monaten wieder nach Frankreich zu fahren. Aber nu simmer erstmal in España. Sonntagsfahrt vom Canal du Midi bis zum Ebro-Delta 11. Oktober 2020 – Wir hatten einen schönen, sehr herbstlichen Samstag am Canal du Midi genossen. Ganz entspannt und ruhig. Sonntag Morgen…

Canal du Midi – Castelnaudary

Und wieder ein Stück weitergefahren. Nu stehen wir bei Castelnaudary „Les 4 Écluses de Saint-Roch“ am Canal du Midi. Morgenrunde in Rieux-Volvestre 09. Oktober 2020 – Die Nacht auf diesem vollen Stellplatz war ruhig, allerdings auch schon recht warm. So langsam kann ich meine Kuscheldecke in die Ecke werfen – wie schade. Am Morgen wandelten…

Alleen-Tour entlang der Pyrenäen

Fast 300 Kilometer sind wir heute getuckert. Wir fuhren an den Pyrenäen entlang und landeten in Rieux-Volvestre. Durch Alleen bis Aire-sur-L’Adour 08. Oktober 2020 – Nach dem gestrigen schönen Tag in Parentis en Born wachten wir heute Morgen erneut bei schönstem Frühlingswetter auf. Gegen Mittag packten wir unsere sieben Sachen und tuckerten langsam los. Wir…

Parentis en Born by Dry

Ha, nu ist es tatsächlich warm, trocken und windstill. Deshalb bleiben wir noch einen Tag in Parentis und ich lege noch einen längeren Arbeitstag ein. Spaziergänge am Lac de Parentis 07. Oktober 2020 – Heute Morgen trauten wir unseren Ohren nicht. Kein prasselndes Geräusch. Ei verbibbsch. Sollte es wirklich aufgehört haben zu regnen? Und kein…

Parentis en Born by Rain

Mittlerweile singing wir in the rain. Es ist irre, wie viel Wasser vom Himmel fällt. Auch windet es immer noch, aber wir stehen wieder windgeschützt am Lac de Parentis. Parentis en Born mal anders 06. Oktober 2020 – Nachdem wir einen Sonntagnachmittag fast ohne Regen in Léoville verbrachten, wachten wir dort morgens mit dem bereits…

It’s raining again

Wir mögen Regen, aber wir mögen keinen Dauer-Starkregen über Tage. Zumindest nicht, wenn wir im Wohnmobil hocken. Es regnet pausenlos und dazu gesellten sich immer wieder starke Böen. So verläuft die Rückfahrt anders als geplant … wären wir mal in Finistere geblieben. Da ist das Wetter nicht so mutschig. Matsche in Coulon 03. Oktober 2020…

Ecluse du Canal de la Martiniére bei Nantes

Nach einer gar nicht stürmischen Nacht sind wir die 7 Kilometer zurück zur alten Schleuse gefahren. Die Umgebung haben wir bei herrlichem Frühlingswetter sehr genossen. Sturm Alex ließ uns gut schlafen Wir hatten uns gestern ein gar windgeschütztes Plätzchen ausgesucht, denn wir merkten vom Sturm so gut wie nix. Heute Morgen, als ich die Hunde…

Schnell weg – Alex kommt

Nix mit langsam tuckern und noch ein paar geliebte Ecken in der Bretagne genießen. Sturmtief Alex naht und somit sind wir bis Nantes gefahren. Stellplatz in Larmor-Baden Also, noch etwas zum Stellplatz in Larmor-Baden am Golf du Morbihan. Gestern kamen wir spät an und es fing kurz darauf an zu regnen. Somit konnten wir uns…

Larmor-Baden – Golf du Morbihan

Nu haben wir die Rückfahrt gestartet und sind am Golf du Morbihan gelandet. Mh, vielleicht gibt es hier schöne Ecken. Wir haben jedenfalls ein nicht soooo dolles Plätzchen ergattert. Allerdings ist das nach Lampaul und Saint Herbot auch schwer – das sind halt die allerallerschönsten Orte :)) Bonus-Tage in Lampaul Am 23. September 2020 hatten…