Ein erstes Frühstück im Ernie

Sonntag – ein richtiger Sonntag, trotz Baustelle. Und zwar mit Morgenspaziergang und leckerem Frühstück im Ernie mit frischem Hefezopf. Man, geht’s uns gut.

Regentropfen, die an dein WoMo-Dach klopfen

Dieser Blogartikel könnte schon unter der Rubrik „Leben im Wohnmobil“ laufen, denn heute zeige ich euch nix vom Ausbau – bätsch. Es war einfach ein so schöner Sonntagmorgen, dass ich euch davon berichten möchte.

Ihr WoMo-Fahrer wisst bestimmt wie gemütlich es ist, wenn Regentropfen ans WoMo-Dach klopfen. Wir finden das jedenfalls total gemütlich. Es hat die ganze Nacht und bis heute am späten Morgen geregnet. Dazu wehte noch ein ziemlich kalter Wind – Grund genug, um lange im Bett zu bleiben und in Ruhe den ersten Kaffee des Tages zu schlürfen. Irgendwann ging es dann aber doch nach draußen – die Hunde wollten es so. Also auf zu einem Spaziergang in frischer, aber kalter Luft.

Anschließend machten mir Emma und Lili mal wieder jegliche Vorsätze der guten Hundeerziehung kaputt: Emma liegt eh immer auf meinem Bett (Hundeerziehung ist schon damals gesscheitert, hoho) und nu liegt auch noch die Lili dabei. Aber, es ist einfach herrlich zu sehen, wie gut die beiden Mädels zusammen gehören:

 

Frühstück im Ernie

Bevor wir zum Spaziergang aufbrachen, rief unsere Freundin und (ehemalige oder momentan immer noch) Nachbarin Gitti an: „Euer Frühstück liegt im VW-Bus“. Gitti hatte wieder Hefezöpfe gebacken und für uns auch zwei Stück gemacht – einen süßen und einen nicht-süßen Zopf. Und sie hat sie nicht nur gebacken, sondern auch noch geliefert – Danke!

Sonntagsfrühstück mit frischem Hefezopf und es lagen zudem Eier von glücklichen Hühnern dabei – so ein leckeres Frühstück müssen wir im Ernie genießen.

Also wurde die Idee direkt umgesetzt und es fand das erste Frühstück im Ernie statt. War das schööööön.

Ich wäre gerne noch im Ernie geblieben und hätte es mir dort gerne mit nem Buch gemütlich gemacht. Aber Gerd wies mir die Türe, weil er weiter werkeln möchte. Und so mussten Emma, Lili und ich den Ernie wieder verlassen. Schade.

„Lili, wir müssen wieder raus hier“

 

2 Gedanken zu “Ein erstes Frühstück im Ernie

  1. Einfach toll, wie ihr mit dem ausbau vorankommt…und so schön und solide! Das wird was ganz Tolles, euer ERNIE!
    Melde mjch evtl. Nächste woche mal…wg. adresse um neugierig vorbeizuschaun und euch zu drücken😃 (bin gerade in Turre bei Mojacar)

    Gefällt mir

  2. Hallo Ihr vier! Bei Euch läuft’s ja wie „geschnitten Brot“…… Es sieht toll aus! Vor allem die Details gefallen mir, wie das Teil für die Gewürze oder der Kaffi-Filter-Halter etc. Das Innenleben von Ernie erinnert etwas an ein Schweizer Chalet. Soooooo gemütlich urig holzig. Auch die zwei „Mädels“ scheinen sich sehr wohl zu fühlen. Also……….. weitermachen – Lach! Liebe Grüsse aus der Schweiz Mandolin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s